Aktiv gegen FakeNews

Ergebnisse aus dem Workshop

    

 

Die meisten Jugendlichen
konnten gut zwischen FakeNews
und objektiven Nachrichten
unterscheiden.

Der Workshop richtete sich vor allem an Jugendliche ab 14 Jahren. Die Teilnehmenden waren daher älter als bei den anderen Workshops.

An den ersten Tagen tauschten wir uns über Fakenews, die in den sozialen Medien kursierten, aus. Es war überraschend positiv zu sehen, dass die meisten Jugendlichen relativ gut zwischen FakeNews und objektiven Nachrichten unterscheiden konnten. Sie informierten sich zumeist über etablierte Nachrichtenkanäle.

Am Ende der ersten Woche rückte die persönliche Auseinandersetzung mit der Corona-Krise für alle Teilnehmenden in den Vordergrund. So beschlossen wir individuelle Filmbeiträge zu entwickeln und zu drehen. Im Laufe der der zweiten Woche entstanden insgesamt drei unterschiedliche Filmbeiträge, die von den Teilnehmenden mit ihren Smartphones gedreht wurden:

 

Über den Teamer

Serdal Karaça
Serdal Karaça

Projektleitung und Team Science-Fiction Geschichten

Serdal ist Film - und Theaterregisseur & Theaterpädagoge. Er ist Absolvent der Kunsthochschule für Medien in Köln (khm) Fachbereich Film-und Fernsehregie.

Er konzipiert und leitet nebenberuflich künstlerische/kulturelle Bildungsprojekte in den Bereichen Film, Theater und Neue Medien für Kinder - und Jugendliche. www.serdalkaraca.de