Sommertanz

Im Rahmen des Projektes “Lassen wir die Puppen tanzen” vom 29.6 bis 17.7.

Der Tanzunterricht wurde zum Teil vor Ort in den Räumen der Stadtvilla-Global und zum Teil über die App Zoom realisiert. Die Bedienung der App Zoom stellte in diesem Projekt kein Problem mehr dar, da die Kinder – die online am Projekt teilgenommen haben – bereits mit mir während des Osterferien-Projektes über Zoom getanzt haben. Um auch im Raum der Stadtvilla Global den Mindestabstand der Kinder zu gewährleisten, haben die Kinder und ich an einem Tanz mit Stühlen gearbeitet. Dadurch blieben die Kinder an ihrem Ort und konnten trotzdem frei tanzen.

 

Der Tag begann jeden Tag mit einem leichten Warm-Up, verschiedenen technischen Übungen zu Koordination, Kraft und Beweglichkeit und endete mit kreativen Aufgaben zum Thema soziale Nähe und Distanz. Durch den Austausch mit den Tänzerinnen entstanden Gesten und kleine Bewegungsabfolgen, die wir am Ende zu einem Tanz zusammengesetzt haben. Das Ergebnis haben wir gefilmt, damit die Tänzerinnen ihren Eltern zuhause zeigen konnten, was sie gelernt haben. Auf der Internetseite stadtvilla-talentcampus.de habe ich regelmäßig kleine Übungsvideos für hochgeladen. So konnten die Kinder auch am Nachmittag noch weiter üben.

Und hier ist der erste Versuch mit den neuen Schritten:

In der letzten Woche haben wir den Tanz gefilmt!